Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Clm 7792, Bl. 59r
Codex [Nachtrag von 34 Zeilen auf einem ursprünglich leeren Blatt einer lat. Hs. des 13. Jh.s]
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Der heimliche Bote'
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 1. Viertel 13. Jh. (Schneider S. 109)
Schreibsprache alem. (Fischer S. 422)
Abbildung Schneider Abb. 54 [= Bl. 59r]
Literatur
  • Bernhard Joseph Docen (Hg.), Miscellaneen zur Geschichte der teutschen Literatur, neu aufgefundene Denkmäler der Sprache, Poesie und Philosopie unserer Vorfahren enthaltend, Bd. 2, München 1807, S. 305-307 (mit Abdruck). [online]
  • Karl Halm u.a., Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis, Bd. I,3: Codices num. 5251-8100 complectens (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Regiae Monacensis III,3), München 1873 (Nachdruck Wiesbaden 1968), S. 199 (Nr. 1595). [online]
  • Elias Steinmeyer, Rezension zu: Wilhelm Scherer, Geschichte der deutschen Dichtung im elften und zwölften Jahrhundert (Quellen und Forschungen 12), Straßburg 1875, in: AfdA 2 (1876), S. 234-240, hier S. 238-240. [online]
  • Ottokar Fischer, Die sogenannten 'Ratschläge für Liebende', in: ZfdA 48 (1906), S. 421-425 (mit Teilabdruck). [online]
  • Heinrich Meyer-Benfey (Hg.), Mittelhochdeutsche Übungsstücke, 2. Auflage, Halle a.d. Saale 1921, S. 30-32 (mit Abdruck).
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 115 (Nr. 300).
  • Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, I. Vom späten 12. Jahrhundert bis um 1300, Text- und Tafelband, Wiesbaden 1987, Textband S. 109, Tafelband Abb. 54.
  • Jürgen Schulz-Grobert, Deutsche Liebesbriefe in spätmittelalterlichen Handschriften. Untersuchungen zur Überlieferung einer anonymen Kleinform der Reimpaardichtung (Hermaea N.F. 72), Tübingen 1993, S. 25.
  • Nigel F. Palmer, Manuscripts for reading: The material evidence for the use of manuscripts containing Middle High German narrative verse, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 67-102, hier S. 100f. (Nr. 90).
  • Christine Putzo, Die Frauenfelder Fragmente von Konrad Flecks 'Flore und Blanscheflur'. Zugleich ein Beitrag zur alemannischen Handschriftenüberlieferung des 13. Jahrhunderts, in: ZfdA 138 (2009), S. 312-343, hier S. 327.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 109 (Mü20).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].