Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 125
Codex
Inhalt Bl. 16r-23r = David von Augsburg: 'Der Spiegel der Tugend'
Bl. 30ra-33vb, 45ra-46va = David von Augsburg: 'Die vier Fittige geistlicher Betrachtung'
Bl. 68ra-70rb = 'Vollkommenheit in der Stille'
Bl. 72rb-74rb = 'Von den drîn fragen'
Bl. 75va-76vb = Heinrich Seuse: 'Büchlein der Wahrheit' (Auszug) (B2)
Bl. 93rb-94vb = Meister Eckhart: Predigt (Quint Nr. 16B)
Bl. 94vb-96vb = Meister Eckhart: Predigt (Quint Nr. 76)
Schreibort s.u. Ergänzender Hinweis
Abbildung
  • Hornung zwischen S. 66/67 (Abb. 26) [= Bl. 4r]
  • Gnädinger S. 111 [= Bl. 4r]
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Pfeiffer (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. I: Hermann von Fritslar, Nicolaus von Straßburg, David von Augsburg, Leipzig 1845 (Nachdruck Aalen 1962), S. XXXIIf. [online]
  • Franz Pfeiffer (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (Nachdruck Aalen 1962), S. IX (Nr. 19 [c]). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 19-21. [online]
  • Hans Hornung, Daniel Sudermann als Handschriftensammler. Ein Beitrag zur Straßburger Bibliotheksgeschichte, Diss. (masch.) Tübingen 1956, S. 61-67. [online]
  • Eugen Hillenbrand, Nikolaus von Straßburg. Religiöse Bewegung und dominikanische Theologie im 14. Jahrhundert (Forschungen zur oberrheinischen Landesgeschichte 21), Freiburg i.Br. 1968, S. 24f. (Nr. 17).
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 138 (Nr. 35), 16 (Nr. 326), 168 (Nr. 339).
  • Kurt Ruh, 'Von den drîn fragen', in: 2VL 2 (1980), Sp. 234f. + 2VL 11 (2004), Sp. 387, hier Bd. 2, Sp. 234.
  • Daniela Kuhlmann, Heinrich Seuses 'Buch der Wahrheit'. Studien zur Textgeschichte, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 32.
  • Louise Gnädinger, Johannes Tauler. Lebenswelt und mystische Lehre, München 1993, S. 111, 451.
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 163.
  • Balázs J. Nemes, Der 'entstellte' Eckhart. Eckhart-Handschriften im Straßburger Dominikanerinnenkloster St. Nikolaus in undis, in: Schreiben und Lesen in der Stadt. Literaturbetrieb im spätmittelalterlichen Straßburg, hg. von Stephen Mossman, Nigel F. Palmer und Felix Heinzer (Kulturtopographie des alemannischen Raums 4), Berlin/Boston 2012, S. 39-98, bes. S. 75-77.
  • Balázs J. Nemes, Das lyrische Œuvre von Heinrich Laufenberg in der Überlieferung des 15. Jahrhunderts. Untersuchungen und Editionen (ZfdA. Beiheft 22), Stuttgart 2015, S. 28.
  • Predigt im Kontext (PiK). Forschungsprojekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt: Handschriften. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Ergänzender Hinweis Die Hs. trägt eine nur mit Quarzlampe lesbare mittelalterliche Signatur des Dominikanerinnenklosters St. Nikolaus in undis in Straßburg (Hinweis von Balázs J. Nemes vom 4.11.2011).
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine, Eckhart Triebel
März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].