Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 289
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Kaiserchronik' B (Schröder Nr. 23)
Blattgröße <210 x 140> mm
Schriftraum 155 x 100-105 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 34
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Ende 13. Jh.
Schreibsprache obd. (Menhardt S. 1453)
Abbildung Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Hans Ferdinand Maßmann (Hg.), Der keiser und der kunige buoch oder die sogenannte Kaiserchronik. Gedicht des zwölften Jahrhunderts, Dritter Theil (Bibliothek der gesammten deutschen National-Literatur 4,3), Quedlinburg/Leipzig 1854, S. 33f. (mit Textprobe). [online]
  • Edward Schröder (Hg.), Kaiserchronik eines Regensburger Geistlichen (MGH Deutsche Chroniken I,1), Berlin 1895 (Neudruck Berlin/Zürich 1964), S. 22 (Nr. 23). [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1453. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 1: Cod. Ser. n. 1-1600 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,1), Wien 1965, S. 99f. [online]
Archivbeschreibung K. M. Blausteiner (1927) 1 Bl.; H. Menhardt (1928) 2 Bll.
  März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].