Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 1596
Codex 142 Blätter (aus zwei Teilen [1-70; 71-142] zusammengebunden9
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 20v-36r = David von Augsburg: 'Die sieben Staffeln des Gebetes B' (Be5)
Bl. 36r-66v = David von Augsburg: 'Vater unser' (stark erweiterte Spätredaktion) (D 2)
Bl. 67-70 = leer
Bl. 71r-133v = 'Johannes Eleemosynarius' (Prosalegende)
Bl. 134-142 = leer
Blattgröße ca. 220 x 150 mm
Entstehungszeit 1501 (Schwab S. 54)
Schreibsprache ostalem. (Fechter S. 150)
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 297. [online]
  • Kurt Ruh (Hg.), David von Augsburg, Die sieben Staffeln des Gebetes in der deutschen Originalfassung (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 1), München 1965, S. 13, 21f.
  • Kurt Ruh, Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Band 1: Texte (MTU 11), München 1965, S. 221.
  • Francis Mary Schwab, David of Augsburg's 'Paternoster' and the Authenticity of his German Works (MTU 32), München 1971, S. 54f.
  • Bernd Adam, Katechetische Vaterunserauslegungen. Texte und Untersuchungen zu deutschsprachigen Auslegungen des 14. und 15. Jahrhunderts (MTU 55), München 1976, S. 158, 222.
  • Kurt Ruh, David von Augsburg, in: 2VL 2 (1980), Sp. 47-58 + 2VL 11 (2004), Sp. 343, hier Bd. 2, Sp. 54.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 422.
  • Werner Fechter, Deutsche Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts aus der Bibliothek des ehemaligen Augustinerchorfrauenstifts Inzigkofen (Arbeiten zur Landeskunde Hohenzollerns 15), Sigmaringen 1997, S. 149f. (Nr. 48).
Archivbeschreibung ---
  August 2009