Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 568
Codex noch I + 127 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Leopold von Wien: 'Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften'
Blattgröße ca. 292 x 2220 mm
Schriftraum 210-215 x ca. 150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 31-34
Besonderheiten noch 13 Wappenbilder
Entstehungszeit 15. Jh. (Seemüller S. XXV)
Schreibsprache bair.-österr. (Seemüller S. XXV)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 128-129 [= Bl. 24rb, 29vb (jeweils Ausschnitt)]
Literatur
  • Joseph Seemüller (Hg.), Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften (MGH Deutsche Chroniken VI), Hannover/Leipzig 1909, S. XXIVf. (Nr. 16), LVIII (Nr. 52). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 63. [online]
  • Hans Wegener, Beschreibendes Verzeichnis der Miniaturen und des Initialschmuckes in den deutschen Handschriften bis 1500 (Beschreibende Verzeichnisse der Miniaturen-Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin 5), Leipzig 1928, S. 15.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,4, München 2001, S. 250f. (Nr. 26A.14.4) und Abb. 128-129. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].