Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 990
[früher Privatbesitz Carl Förster'sche Kunstauction, München, Nr. 1883/2395]
Codex 81 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Augsburger Stadtbuch' (endet mit Judeneid) (Oppitz Nr. 167)
Blattgröße 290 x 200 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 39
Entstehungszeit 15. Jh. (Degering S. 139; Oppitz S. 381)
Schreibsprache schwäb. (Degering S. 139; Oppitz S. 381)
Literatur
  • Catalog der Bibliothek des ehem. Carthäuserklosters Buxheim aus dem Besitze seiner Erlaucht des Herrn Hugo Grafen von Waldbott-Bassenheim. XXX. Carl Förster'sche Kunstauction, Abteilung II: Bibliotheca Buxiana, München 1883, S. 129 (Nr. 2395). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 139. [online]
  • Wolfram D. Sexauer, Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken. Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation (Europäische Hochschulschriften I,247), Frankfurt a.M. u.a. 1978, S. 150.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 381 (Nr. 167).
  • Lucas Wüsthof, Schwabenspiegel und Augsburger Stadtrecht (Monumenta Germaniae Historica. Schriften 73), Wiesbaden 2017, S. 344.
  • Buxheim and its Library [Last updated 7 January, 2008] (1883: Nr. 2395). [online]
Archivbeschreibung ---
  Daniel Könitz, Juni 2018