Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 1111
Codex 31 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1r-27v = 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern'
Bl. 28v-30v = 'Chronik der Reichsstadt Regensburg von 1253 bis 1355'
Bl. 30v-31v = Von den Namen der Stadt Regensburg
Blattgröße 275 x 175 cm
Entstehungszeit 14. Jh. (Degering S. 154)
Schreibsprache bair. (Degering S. 154)
Abbildung ---
Literatur
  • Franz Pfeiffer, Altdeutsche Handschriften der Fürstlich Starhembergischen Bibliothek, früher zu Riedegg, jetzt zu Efferding, in: Germania 12 (1867), S. 65-76, hier S. 71-75. [online]
  • Ludwig Ritter von Rockinger, Über die Handschrift von Kaiser Ludwigs altem oberbaierischen Landrecht in der fürstlich Starhemberg'schen Bibliothek, früher Riedegg, jetzt zu Effering, in: Sitzungsberichte der Königl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München, philos.-philol. und hist. Classe, Bd. 3 (Jg. 1873), München 1873, S. 399-452. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 154. [online]
  • Walter Jaroschka, Ludwig der Bayer als Landesgesetzgeber, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 60 (1997), S. 135-142, hier S. 137. [online]
  • Hans Schlosser und Ingo Schwab, Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346. Edition, Übersetzung und juristischer Kommentar, Köln/Weimar/Wien 2000, S. 3, 7 (Nr. 2).
  • Ingo Schwab, 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern', in: 2VL 11 (2004), Sp. 1070-1073, hier Sp. 1071.
  • Bernhard Lübbers, Eine unbeachtete deutsche Chronik des 14. Jahrhunderts aus der Reichsstadt Regensburg, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 71 (2008), S. 707-745.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Ulrich-Dieter Oppitz
Juli 2015