Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 17.9 Aug. 4°
Codex 272 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 23v-24v = 'Eckhart-Legenden' / 'Meister Eckharts Tochter'
Bl. 32r-34r = Nikolaus von Nürnberg (I): 'Speculum noviciorum [...]', dt. Zusammenfassung
Bl. 208r-260r = 'Hoheliedauslegung Got ist die liebe (minne)'
Blattgröße 220 x 155 mm
Besonderheiten Schreiberinnen: Augustiner-Chorfrauen Anna (Ebin) († 10. Mai 1485) und Kunigunde in Pillenreuth
Entstehungszeit 15. Jh. (1455, 1456) (vgl. Heinemann S. 209)
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften IV, Wolfenbüttel 1900 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 4: Codex Guelferbytanus 77.4 Augusteus 2° bis 34 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 7], Frankfurt a.M. 1966), S. 209-212 (Nr. 3099). [online]
  • Josef Quint, Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 229-231 (Nr. 76, Sigle Wo 3, Sign.: 17.9. Msc.).
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 290 (Nr. 152).
  • Siegfried Ringler, Viten- und Offenbarungsliteratur in Frauenklöstern des Mittelalters. Quellen und Studien (MTU 72), München 1980, S. 55f.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 232 (Sigle Wo4).
  • Martin Schieber, Die Geschichte des Klosters Pillenreuth, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 80 (1993), S. 1-115, hier S. 77. [online]
  • Margit Brand, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Ruth Meyer und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. I: Der Sommerteil (Texte und Textgeschichte 44), Tübingen 1996, S. XXVI.
  • Gisela Kornrumpf, [Salomonische Schriften, B.] 'Cantica canticorum' (deutsch), in: 2VL 11 (2004), Sp. 1364-1367, hier Sp. 1365f. (I.c.12.; zu Bl. 208r-260r).
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Der Codex ist das Pillenreuther "rote puch" (Ringler S. 55f.)
  Mitteilungen von Klaus Graf, Gisela Kornrumpf, Orsolya Mednyánszky, Eckhart Triebel
Dezember 2018