Aufbewahrungsort Schloß Burgsteinfurt in Steinfurt (Westf.), Fürstl. Bentheim-Steinfurtische Schloßbibl., Hs. 4
Codex noch I + 178 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Arnold von Harff: Reisebericht (S)
Blattgröße 310 x 215 mm
Schriftraum ca. 265 x 105-120 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 36-41
Besonderheiten eingeklebte kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit 1639 (vgl. Bl. 1r); frühes 17. Jh. (Beckers [1979] S. 92)
Schreibsprache frühnhd. (Beckers [1979] S. 93)
Abbildung ---
Literatur
  • Ludwig Schmitz-Kallenberg, Inventare der nichtstaatlichen Archive des Kreises Steinfurt (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Provinz Westfalen I,4), Münster 1907, S. 297 (Nr. 17). [online]
  • Hartmut Beckers, Zur Reisebeschreibung Arnolds von Harff. Bericht über zwei bisher unbekannte Handschriften und Hinweise zur Geschichte dreier verschollener Codices, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 182 (1979), S. 89-98, hier S. 92f.
  • Peter A. Jorgensen und Barbara M. Ferré, Die handschriftlichen Verhältnisse der spätmittelalterlichen Pilgerfahrt des Arnold von Harff, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 110 (1991), S. 406-421, hier S. 410, 416.
  • Klaus Siewert, Das bretonische Glossar im Reisebericht des Ritters Arnold von Harff, in: Zeitschrift für celtische Philologie 44 (1991), S. 239-272, hier S. 249.
  • Hartmut Beckers, Mittelniederdeutsche literarische Handschriften in westfälischen Adelsarchiven und -bibliotheken, in: Niederdeutsches Wort 34 (1994), S. 35-44, hier S. 40 (ohne diese Hs.).
  • Gunhild Roth, Zur Reisebeschreibung des Arnold von Harff und ihrer westfälischen Überlieferung, in: Niederdeutsches Wort 47/48 (2007/2008), S. 233-275, bes. S. 239, 243-246 (Nr. 2).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gunhild Roth
Dezember 2014