Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. oct. 30
[früher Privatbesitz Antiquariat Joseph Baer, Frankfurt a. M., Nr. 1930/7]
Codex 154 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 3v-9r = 'Mariengruß' (Glossengedicht)
Bl. 21r-35r = 'Christus und die sieben Laden' (Schmidt Nr. 7)
Bl. 35v-84r = 'Meisterbuch' (F1)
Bl. 84v-153r = 'Der Frankfurter' ('Theologia Deutsch')
Blattgröße 212 x 153 mm
Schriftraum 153-160 x 100-110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 25-31
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 1494 (vgl. Bl. 35r, 84r), 1497 (vgl. Bl. 9r, 19v, 153r)
Schreibsprache ostfrk. (Weimann S. 122)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Joseph Baer & Co. S. 6 [= Bl. 153r]
Literatur
(Hinweis)
  • Friedrich Anton Reuß, Beiträge zur deutschen Handschriftenkunde. Erste Lieferung, in: ZfdA 3 (1843), S. 432-446, hier S. 437 Nr. 5. [online]
  • Friedrich Anton Reuß, Kurze Beschreibung merkwürdiger altdeutscher Handschriften in unterfränkischen Bibliotheken, in: Archiv des historischen Vereins von Unterfranken und Aschaffenburg 8 (1844/45), S. 148-154, hier S. 151f. [online]
  • Karl Frommann, Einige Handschriften der fürstl. Bibliothek zu Klein-Heubach, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 1 (1853/54), Sp. 211f., hier Sp. 212 (Nr. 6). [online]
  • Joseph Baer & Co., Buchhandlung und Antiquariat. Manuscripte, Incunabeln, Drucke des XVI. Jahrhunderts aus süddeutschem fürstlichen Besitz [...], Versteigerung 6. Oktober 1930, Frankfurt a.M. 1930, S. 4-6 (Nr. 7). [online]
  • Wieland Schmidt, Zur deutschen Erbauungsliteratur des späten Mittelalters, in: Altdeutsche und altniederländische Mystik, hg. von Kurt Ruh (Wege der Forschung 23), Darmstadt 1964, S. 437-461, hier S. 446 (Nr. 7).
  • Wolfgang von Hinten, 'Der Frankfurter' ('Theologia Deutsch'), in: 2VL 2 (1980), Sp. 802-808, hier Sp. 804.
  • Birgitt Weimann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppe Manuscripta Germanica (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 5,4), Frankfurt a.M. 1980, S. 121-124. [online]
  • Wolfgang von Hinten, 'Der Franckforter' ('Theologia Deutsch'). Kritische Textausgabe (MTU 78), München 1982, S. 9.
  • Georg Steer, Merswin, Rulman, in: 2VL 6 (1987), Sp. 420-442 + 2VL 11 (2004), Sp. 993, hier Bd. 6, Sp. 435.
  • Markus Baumann, Das 'Meisterbuch' des Rulman Merswin. Textgeschichte und Teiledition, Diss. Eichstätt 1992, S. 99f.
Archivbeschreibung Hubert Schiel (1937)
Ergänzender Hinweis Provenienz: Fürstlich Wertheim-Löwenstein-Rosenbergische Hofbibliothek; bis 1843 in der Zisterzienserabtei Bronnbach (Hinweis Klaus Graf).
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
Juni 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].