Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. oct. 61
Codex I + 196 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-22r = Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel' (Teil I)
Bl. 22r-122r = Marquard von Lindau: 'Dekalogerklärung'
Bl. 122r-146v = Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel' (Teil II)
Bl. 147r-148v = leer
Bl. 149r-188v = Gerard van Vliederhoven: 'Cordiale de IV novissimis', dt.
Bl. 188v-191v = Über neun Qualen der Hölle
Bl. 192-196 = leer
Blattgröße 204 x 145 mm
Schriftraum 135-145 x 90-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23-26
Entstehungszeit um 1452 (vgl. Bl. 146v)
Schreibsprache nordrheinfrk. (Weimann S. 153)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Powitz Abb. 118 [= Bl. 146v]
Literatur
  • Marieluise Dusch, De veer utersten. Das Cordiale de quatuor novissimis von Gerhard von Vliederhoven in mittelniederdeutscher Überlieferung (Niederdeutsche Studien 20), Köln/Wien 1975 (ohne diese Hs.). [online]
  • R. F. M. Byrn, The Cordiale-Auszug. A study of Gerard van Vliederhoven's Cordiale de IV novissimis with particular reference to the High German versions (Ungedruckte Phil. Diss.), Leeds 1976, S. 177.
  • Birgitt Weimann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppe Manuscripta Germanica (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 5,4), Frankfurt a.M. 1980, S. 153-155. [online]
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 107.
  • Gerhardt Powitz, Die datierten Handschriften der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland I), Stuttgart 1984, S. 49 und Abb. 118.
Archivbeschreibung Joachim Kirchner (1937) 10 Bll. (unter Frankfurt a. M., Stadtbibl., ohne Sign. [a])
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].