Aufbewahrungsort [a] St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 645
Codex 654 Seiten
Aufbewahrungsort [b] Berlin, Staatsbibl., mgf 784
Fragment ehemals S. 567-570; 575-577
Aufbewahrungsort [c] Berlin, Staatsbibl., mgf 783
Fragment ehemals S. 603-618
Beschreibstoff Papier
Inhalt S. 68 = Konrad Schlapperitzin: 'Anlaster eines rosses'
S. 71-502 = 'Klingenberger Chronik'
S. 503-509 = Hans Auer: Lied über die Schlacht bei Ragaz
Blattgröße 300-305 x 210 mm
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. und 16. Jh. (Scarpatetti); 1520/30 (Gamper)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex [= a]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 171 [= S. 221]
Literatur
(in Auswahl)
  • Ludwig Ettmüller, Anlaster eines Pferdes, in: Anzeiger für Kunde des deutschen Mittelalters 3 (1834), Sp. 175-177 (Abdruck des 'Anlaster'). [online]
  • Gustav Scherrer, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 211f. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 111. [online]
  • Johannes Duft, Aegid Tschudis Handschriften in der Stiftsbibliothek St. Gallen, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 53 (1959), S. 125-137, hier S. 134. [online]
  • Rudolf Gamper, Die Zürcher Stadtchroniken und ihre Ausbreitung in die Ostschweiz (Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich 52,2), Zürich 1984, S. 197.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 147.
  • Gundolf Keil, Schlapperitzin, Konrad, in: 2VL 8 (1992), Sp. 705f., hier Sp. 705.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 81.
  • Frieder Schanze, Zollner, Mathis, in: 2VL 10 (1999), Sp. 1583-1586, hier Sp. 1584.
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen, Bd. 1: Abt. IV, Codices 547-669. Hagiographica, Historica, Geographica, 8.-18. Jahrhundert, Wiesbaden 2003, S. 275-279.
  • Bernhard Stettler (Hg.), Die sog. Klingenberger Chronik des Eberhard Wüst, Stadtschreiber von Rapperswil (Mitteilungen zur vaterländischen Geschichte 53), St. Gallen 2007, S. 11.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 3,5 (Chroniken), München 2011, S. 370f. (Nr. 26A.23.1) und Abb. 171.
  Mitteilungen von Christian Griesinger, Sine Nomine
rg, Mai 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].