Aufbewahrungsort Privatbesitz Antiquariat Forum & Asher, 't Goy-Houten, Nr. 2015/76 [Verbleib unbekannt]
[früher Privatbesitz Antiquariat Inlibris (Gilhofer Nfg.), Wien; davor Privatbesitz Antiquariat Erasmushaus, Basel; davor Privatbesitz Auktionshaus Pierre Bergé & associés, Paris, Nr. 2008/248; davor Privatbesitz Fam. Leichtle, Kempten; davor Ohne Ort, ohne Sign.]
Codex 14 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Siegfried von Gelnhausen: 'Pilgerreise Philipps d.Ä. nach Palästina 1433/34'
Blattgröße 145 x 135 mm (Röhricht/Meisner S. 349)
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 30
Entstehungszeit vor 1450 (Röhricht/Meisner S. 349); 1433/34 (La Revue S. 71); um 1453-1455 (Erasmushaus)
Schreibsprache rheinfrk. (Röhricht/Meisner S. 349)
Abbildung
  • La Revue S. 70 [= Bl. 1r]
  • Auktionskatalog S. 132f. [= Bl. 1r (in Farbe)]
  • Antiquariaat Forum & Asher S. 45 [= Bl. 1r (in Farbe)]
Literatur
  • Franz Schmidt, Handschriften in Kempten, in: Serapeum 24 (1863), S. 113-116, hier S. 114 (Nr. 3). [online]
  • Reinhold Röhricht und Heinrich Meisner, Die Pilgerreise des letzten Grafen von Katzenellenbogen (1433-1434), in: ZfdA 26 (1882), S. 348-371 (mit Abdruck). [online]
  • Adolf Bach, Erhart Wameszhaffts Hodoeporicon oder Beschreibung der Reise des Grafen Philipp von Katzenelnbogen nach dem hl. Lande (1433/34). Nach der Klitschdorfer Handschrift herausgegeben, in: Nassauische Annalen 44 (1916/17), S. 107-152; Nachtrag S. 337f., hier S. 117 (Nr. 1).
  • Karl E. Demandt, Regesten der Grafen von Katzenelnbogen 1060-1486, Bd. I: 1060-1418 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau XI), Wiesbaden 1953, S. 28, Anm. 58.
  • Silvia Schmitz, Die Pilgerreise Philipps d.Ä. von Katzenelnbogen in Prosa und Vers. Untersuchungen zum dokumentarischen und panegyrischen Charakter spätmittelalterlicher Adelsliteratur (Forschungen zur Geschichte der älteren deutschen Literatur 11), München 1990, S. 137, Anm. 35.
  • Silvia Schmitz, Siegfried von Gelnhausen, in: 2VL 8 (1992), Sp. 1205f.
  • Auktionskatalog. Pierre Bergé & associés, Vente Collection Lazard. L'Orient et la Terre Sainte. Livres et dessins. Vente aus enchères publiques Paris, Paris 2008, S. 131-133 (Nr. 248).
  • La Revue. Le magazine de Pierre Bergé & associés, Numéro 12, März 08. Art moderne et contemporain [...], Livres anciens et modernes, Vente Mardi 10 Juni 2008 à Paris, 2008, S. 70f. (C).
  • Antiquariaat Forum & Asher, Rare Books, Summer Catalogue 2015, 't Goy-Houten 2015, S. 45 (Nr. 76). [online]
  • Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg., Wien [>> Bestand >> Suche >> "Pilgerreise"]. [online]
  • Erasmushaus - Haus der Bücher, Basel [>> search >> Order number >> C348597]. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis 1) Die Handschrift gehört zu der am 29. April 2008 zum Aufruf kommenden Sammlung Paola und Bertrand Lazard (vgl. La Revue S. 68f.). Diese Sammlung enthielt vor allem "Livres de Voyage et Dessins (Orient et Terre Sainte)".
2) Provenienzen laut Auktionskatalog, S. 133: "Von Barattj, Oberamtmann zu vald" (Eintrag "à l'intérieur du premier plat", 16. Jh.) - "Leichtle in Kempten" (Eintrag "de sa main au crayon à l'intérieur du deuxième plat", 19. Jh.) - Eric Sexton F.S.A. (Exlibris) - Christie's. New York, 22. Mai 1981, Nr. 7.
  Mitteilungen von Bernd Bastert, Max Schmitz
Falk Eisermann (Berlin) / Max Schmitz (Louvain-la-Neuve), Februar 2017