Aufbewahrungsort Esztergom / Gran, Kathedralbibl., Ms. III. 171
Codex
Inhalt Bl. 74r-75v = 'Stabat mater dolorosa' (Mhd. Übertragung der 'romanischen Redaktion')
Besonderheiten Der Schreiber dieses Gebetbuchs schrieb auch dasjenige in Budapest, Universitätsbibliothek, Cod. germ. 2 (Mitteilung Regina Cermann).
Abbildung Kat. dtspr. ill. Hss. (2009) Abb. 86-87 [= Bl. 59r, 114v]
Literatur
(in Auswahl)
  • András Vizkelety, Beschreibendes Verzeichnis der altdeutschen Handschriften in ungarischen Bibliotheken, Bd. 2, Wiesbaden 1973, S. 167-178. [online]
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 481.
  • Andreas Kraß, Stabat mater dolorosa. Lateinische Überlieferung und volkssprachliche Übertragungen im deutschen Mittelalter, München 1998, S. 174. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 5,3 (Gebetbücher, von Regina Cermann), München 2009, Abb. 86-87. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 5,4 (Gebetbücher, von Regina Cermann unter Mitarbeit von Kristina Domanski), München 2011, S. 256-264 (Nr. 43.1.56).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Regina Cermann
Mai 2012