Aufbewahrungsort Freiburg i. Br., Stadtarchiv, B 1 Nr. 108
Codex noch XV + 228 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. Ir-XVv = leer
Bl. 1r-10v = s.u.
Bl. 10v = s.u.
Bl. 11r-20v = leer
Bl. 21r-145v = Johannes Meyer: 'Ämterbuch' (Fm)
Bl. 1r-10v, 146r-161v, 165v-194v, 220rv, 195r-198r = Johannes Meyer: 'Buch der Ersetzung'
Bl. 10v, 161v-164v = Konrad von Preußen: Ordnung des Dominikanerinnenklosters Schönensteinbach von 1397
Bl. 198v = leer
Bl. 199r-214v = Johannes Meyer: 'Exzerptum aus dem Adelhauser Schwesternbuch'
Bl. 215r-219r = Johannes Meyer: Verzeichnis der Provinzialprioren der Teutonia
Bl. 221r-228v = leer
Blattgröße 210 x 140 mm
Schriftraum meist 145-155 x 90-115 mm
Spaltenzahl meist 1
Zeilenzahl 22-32
Besonderheiten Vermutlich für die Dominikanerinnen St. Maria Magdalena in Freiburg bestimmt (vgl. Hagenmaier S. 162)
Entstehungszeit um 1482-1484 [Wasserzeichenanalyse] (Hagenmaier S. 162)
Schreibsprache oberrhein. (Hagenmaier S. 162)
Abbildung ---
Literatur
  • Heribert Chr. Scheeben, Handschriften I, in: Archiv der deutschen Dominikaner 1 (1937), S. 149-202, hier S. 189-202 (Nr. V) (mit umfangreichen Textauszügen).
  • Walter Blank, Anna von Munzingen, in: 2VL 1 (1978), Sp. 365f. + 2VL 11 (2004), Sp. 107, hier Bd. 1, Sp. 366 und Bd. 11, Sp. 107.
  • Werner Fechter, Meyer, Johannes, in: 2VL 6 (1987), Sp. 474-489 + Wolfram Schneider-Lastin, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1003f., hier Bd. 6, Sp. 477, 484f.
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 162-164. [online]
  • Tobias Tanneberger, "... usz latin in tutsch gebracht ...". Normative Basistexte religiöser Gemeinschaften in volkssprachlichen Übertragungen. Katalog - Untersuchung - Fallstudie (Vita regularis. Abhandlungen 59), Berlin 2014, S. 191f. (Nr. 176).
  • Sarah Glenn DeMaris (Hg.), Johannes Meyer, Das Amptbuch (Monumenta Ordinis Fratrum Praedicatorum Historica 31), Rom 2015, S. XXVI140-143 (Nr. 7).
  • Christian Seebald, Zu den Handschriftenverhältnissen von Johannes Meyers 'Buch der Ämter' und 'Buch der Ersetzung', in: Zeitschrift für deutsche Philologie 134 (2015), S. 394-430, hier S. 411-415 (Nr. III).
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Tobias Tanneberger (Eichstätt), November 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].