Aufbewahrungsort Kassel, Universitätsbibl. / LMB, 2° Ms. chem. 21
Codex 141 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1r-51v = 'Lux lucens in tenebris', dt.
Bl. 52rv = leer
Bl. 53r-57v = 'Arcanum de multiplicatione', dt.
Bl. 58r-60v = Alchemistische Öfen
Bl. 61r-62v = leer
Bl. 63r-116r = 'Splendor solis'
Bl. 116v-118v = leer
Bl. 119r-141v = 'Angelus lucis', lat.
Blattgröße ursprünglich 280 x 195 mm (durch kriegsbedingten Brandschaden geschrumpft)
Schriftraum 195 x 105 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19-22
Besonderheiten Mit insgesamt 61 Deckfarbenminiaturen
Entstehungszeit 1584-1588 (vgl. Bl. 99r; Kat. dtspr. ill. Hss. S. 48)
Schreibsprache bair.-österr. (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 49)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Struck Tafel 14 [= Bl. 95r]
  • Broszinski S. 77 [= Bl. 93r, In Farbe], S. 79 [= Bl. 86r, in Farbe]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 14 [= Bl. 93r]
Literatur
  • Gustav Struck, Die Landesbibliothek Kassel 1580-1930, Teil 2: Handschriftenschätze der Landesbibliothek Kassel, Marburg 1930, S. 118f. und Tafel 14. [online]
  • Marielene Putscher, Das Bild der Welt zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Alchemie und Kosmographie in den Bildern von Johann Theodor de Bry (1561-1623) und Matthäus Merian (1593-1650), in: Gelehrte Bücher vom Humanismus bis zur Gegenwart, hg. von Bernhard Fabian und Paul Raabe (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens 9), Wiesbaden 1983, S. 17-50.
  • Hartmut Broszinski, Kasseler Handschriftenschätze (Pretiosa Cassellana), Kassel 1985, S. 74-81.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 48-51 (Nr. 2.3.3) und Abb. 14. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gudrun Jäger
Februar 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].