Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Ettenheimmünster 5
Codex 122 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 112v = 'Commemoratio passionis Jesu Christi per horas', dt. [14-zeiliger Nachtrag in einem lat. Psalter des 13. Jh.s; s.u. Ergänzender Hinweis]
Blattgröße 215 x 160 mm
Entstehungszeit Ende 13. Jh.
Schreibsprache südwestdt.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 87, 167 (Nr. 42). [online]
  • Karl Preisendanz, Die Handschriften des Klosters Ettenheim-Münster (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe IX), Karlsruhe 1932 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1973), S. 8f., 93. [online]
  • Wolfgang Stammler, Mittelalterliche Prosa in deutscher Sprache, in: Deutsche Philologie im Aufriß, hg. von Wolfgang Stammler, Bd. II, 2. überarbeitete Auflage, Berlin 1960, Sp. 749-1102, hier Sp. 778.
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 52.
  • Volker Honemann, Beda, in: 2VL 1 (1978), Sp. 660-663, hier Sp. 662.
  • Jürgen Wolf, Psalter und Gebetbuch am Hof: Bindeglieder zwischen klerikal-literaler und laikal-mündlicher Welt, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 139-179, hier S. 174 (Nr. 48).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Bei dem deutschsprachigen Nachtrag auf Bl. 112v handelt es sich nicht um (Ps.-)Beda: 'De meditatione passionis Christi', dt.
  Mitteilungen von Sine Nomine
August 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].