Aufbewahrungsort Leipzig, Universitätsbibl., Ms. 1200
Codex
Inhalt Bl. 139ra-178va = 'Synonima apotecariorum'
Bl. 237va-241vb = 'Vokabulariengruppe Abba - Avis - Abbreviare' [Auszug] (L1)
Entstehungszeit 1. Drittel 15. Jh. (Schnell [1998] S. 142)
Schreibsprache ostmd. (Schnell [1998] S. 142)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Bernhard Schnell, Mittelalterliche Vokabularien als Quelle der Medizingeschichte: Zu den 'Synonima apotecariorum', in: Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 10 (1992), S. 81-92, hier S. 88 (Nr. 14).
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der deutschen mittelalterlichen Handschriften in der Universitätsbibliothek Leipzig. Zum Druck gebracht von Irene Stahl (Deutsche Texte des Mittelalters 70/3), Berlin 1998, S. 160f. [online]
  • Bernhard Schnell, Zur Überlieferung der lateinisch-deutschen Vokabulare im spätmittelalterlichen Schlesien. Die "Vokabulariengruppe Abba - Avis - Abbreviare", in: Studien zu Forschungsproblemen der deutschen Literatur in Mittel- und Osteuropa, hg. von Carola L. Gottzmann und Petra Hörner, Frankfurt/M. u.a. 1998, S. 133-147, hier S. 142.
  • Christoph Mackert, Repositus ad bibliothecam publicam – eine frühe öffentliche Bibliothek in Altzelle?, in: Die Zisterzienser und ihre Bibliotheken. Buchbesitz und Schriftgebrauch des Klosters Altzelle im europäischen Vergleich, hg. von Tom Graber und Martina Schattkowsky (Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde 28), Leipzig 2008, S. 85-170, hier S. 150.
  Mai 2019