Aufbewahrungsort Kopenhagen, Königl. Bibl., Cod. Thott. 675,4°
Codex 101 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Düdesche Arstedie'
Bl. 70v-75v = 'Secretum secretorum', dt.
Bl. 75v-79r = 'Wolfenbütteler Monatsregeln', kontaminierte Fassung (Kt)
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Forster S. 151)
Schreibsprache mnd. (Forster S. 151)
Literatur
(in Auswahl)
  • Index codicum manuscriptorum, in: Catalogus Bibliothecae Thottianae, Bd. 7, Kopenhagen 1795, S. 273-537, hier S. 415. [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Skandinavien, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Vorpommern. Zweiter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1900 (Beiheft), Göttingen 1900, S. 50-52. [online]
  • Sven Norrbom (Hg.), Das Gothaer mittelniederdeutsche Arzneibuch und seine Sippe (Mittelniederdeutsche Arzneibücher I), Hamburg 1921, S. 11f. (Sigle Kt).
  • Karin Häfner, Studien zu den mittelniederdeutschen Zwölfmonatsregeln (Würzburger medizinhistorische Forschungen 3), Pattensen 1975, S. 24.
  • Jan Frederiksen, 'Düdesche Arstedie', in: 2VL 2 (1980), Sp. 238f. + 2VL 11 (2004), Sp. 388, hier Bd. 2, Sp. 238.
  • Gundolf Keil, Furia, Johannes, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1020f., hier Sp. 1021.
  • Christoph Weißer, Lunare, in: 2VL 5 (1985), Sp. 1054-1062 + 2VL 11 (2004), Sp. 941, hier Bd. 5, Sp. 1059.
  • Regula Forster, Das Geheimnis der Geheimnisse. Die arabischen und deutschen Fassungen der pseudo-aristotelischen Sirr al-asrār / Secretum secretorum (Wissensliteratur im Mittelalter 43), Wiesbaden 2006, S. 151f.
  • Mareike Temmen, Das 'Abdinghofer Arzneibuch'. Edition und Untersuchung einer Handschrift mittelniederdeutscher Fachprosa (Niederdeutsche Studien 51), Köln/Weimar/Wien 2006, S. 197 (Sigle Kt1).
Archivbeschreibung vorhanden
  September 2010