Aufbewahrungsort Leipzig, Universitätsbibl., Ms. 456
Codex 153 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1ra-1rb = 'Zehn Gebote' (Lied: Merket diu heiligen zehen gebot) (Nachtrag?)
Bl. 1v-153v = Hugo Ripelin von Straßburg: 'Compendium theologicae veritatis', lat.
Blattgröße 156 x 125 mm (Helssig), 162 x 121 mm (Pensel/Stahl)
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 14. Jh.
Schreibsprache ostmd. (Pensel/Stahl S. 19)
Literatur
(Hinweis)
  • Philipp Wackernagel (Hg.), Das deutsche Kirchenlied von der ältesten Zeit bis zu Anfang des XVII. Jahrhunderts, Bd. II, Leipzig 1867, S. 50 (Nr. 58, mit dieser Hs.). [online]
  • Rudolf Helssig, Die lateinischen und deutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig, Bd. I: Die theologischen Handschriften, Teil 1 (Ms 1-500) (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig IV,1,1), Leipzig 1926-1935 (Nachdruck Wiesbaden 1995), S. 737f. [online]
  • Georg Steer, Hugo Ripelin von Straßburg. Zur Rezeptions- und Wirkungsgeschichte des 'Compendium theologicae veritatis' im deutschen Spätmittelalter (Texte und Textgeschichte 2), Tübingen 1981, S. 89f. (Nr. 184).
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der deutschen mittelalterlichen Handschriften in der Universitätsbibliothek Leipzig. Zum Druck gebracht von Irene Stahl (Deutsche Texte des Mittelalters 70/3), Berlin 1998, S. 19. [online]
  • Rudolf Suntrup / Burghart Wachinger / Nicola Zotz, 'Zehn Gebote', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1484-1503 + 2VL 11 (2004), Sp. 1695, hier Bd. 10, Sp. 1499 und Bd. 11, Sp. 1695.
Archivbeschreibung Ohne Name (ohne Jahr) 1 Bl. (Akademiearchiv)
  Gisela Kornrumpf (München), Dezember 2012