Aufbewahrungsort Jena, Universitäts- und Landesbibl., Ms. Bud. f. 376
Codex 306 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Juristische Sammelhandschrift; darin u.a.:
Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (lat.; Landrecht)
'Meißner Rechtsbuch'
'Weichbildrecht'
Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel'
'Magdeburger Dienstrecht'
Judeneid
Entstehungszeit 1457 (Bl. 94r)
Schreibsprache ostmd. (Oppitz S. 575)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Scheele S. 113 (Abb. 2) [= Bl. 117v]
Literatur
(Hinweis)
  • Lorenz Stech, Die Dienstrechte von Magdeburg und Hildesheim, Diss. Göttingen 1969, S. 6 (Nr. 548).
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der altdeutschen und ausgewählter neuerer deutscher Handschriften in der Universitätsbibliothek Jena (Deutsche Texte des Mittelalters 70/2), Berlin 1986, S. 165-168. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 575f. (Nr. 734).
  • Friedrich Scheele, Das Judenprivileg Heinrichs von Meißen in der Mitüberlieferung des Sachsenspiegels. Mit einem Textanhang, in: Blickwechsel. Festschrift für Ewald Gäßler (Oldenburgische Landschaft; Museumsverband Niedersachsen und Bremen), Oldenburg 2010, S. 109-120, hier S. 113 (Abb. 2), 116.
  • Vladimír Spáčil, Libuše Spáčilová, Míšeňská Právní Kniha. Historický kontext, jazykový rozbor, edice / Das Meißner Rechtsbuch. Historischer Kontext, linguistische Analyse, Edition, Olomouc 2010, S. 167.
  Mitteilungen von Sine Nomine, Joachim Ott
Jürgen Wolf, Mai 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].