Aufbewahrungsort Zwettl, Stiftsbibl., Cod. 293
Codex 154 Blätter; Codex aus 2 Teilen; Teil 1: Bl. I-39 (Grammatisches); Teil II : Bl. 40-154 (u.a. Gregor d. Gr., 'Regula pastoralis')
Beschreibstoff Pergament
Blattgröße 265-272 x 187-193 mm
Datierung der Hs. 12. Jh. (Müllenhoff/Scherer II, S. 313)
Bl. 40-154: um 1150/1175 (Online-Datenbank)
Bl. I-39: ca. 3. Viertel 12. Jh.; Bl. 40-154: 1. Hälfte 12. Jh. (Ziegler, S. 227)
Überlieferungstyp neben anderen Federproben auf dem ursprünglich leeren Blatt am Ende der 'Regula pastoralis' (Bl. 40v-137v)
Deutsche(r) Text(e)
Inhalt Bl. 138r = 'Denkspruch' (MSD Nr. 49,5 unter dem Sammeltitel 'Denksprüche'), neue Foliierung unten mittig, rechts oben die alte, um 1 höhere Blattzählung
Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 1022)
Schrifttyp spätromanische Minuskel
Schriftraum Teil II, Bl. 42r-138r: 190-205 x 125-142 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23-25
Entstehungszeit lat. und dt. Federproben auf Bl. 138r: um 1200 (Ziegler, S. 230)
Abbildung Farb-Abbildung im Internet: Bl. 138r
Literatur
  • Stephan Rössler, Verzeichniss der Handschriften der Bibliothek des Stiftes Zwettl, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 1 (Xenia Bernardina II,1), Wien 1891, S. 293-479, Nr. 293. [online]
  • Karl Müllenhoff und Wilhelm Scherer (Hg.), Denkmäler deutscher Poesie und Prosa aus dem VIII.-XII. Jahrhundert, Bd. 1: Texte, Bd. 2: Anmerkungen, 3. Ausgabe von Elias von Steinmeyer, Berlin 1892 (Nachdruck Berlin/Zürich 1964), Nr. 49,5, Bd. 1: S. 196, Bd. 2: S. 313. [Bd. 1 online] [Bd. 2 online]
  • Ernst Hellgardt, Die deutschsprachigen Handschriften im 11. und 12. Jahrhundert. Bestand und Charakteristik im chronologischen Aufriß, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 35-81, hier S. 60 (Nr. 86).
  • Charlotte Ziegler, Zisterzienserstift Zwettl. Katalog der Handschriften des Mittelalters, Teil III: Codex 201-300, Wien/München 1989, S. 227-231.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 4, S. 1928-1930 (Nr. 1022).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Online-Datenbank 'Illuminierte Handschriften aus Österreich (ca. 780 - ca. 1250)', hier zu Zwettl.
Hellgardt Nr. 86
  Elke Krotz (Paderborn), April 2008

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].