Aufbewahrungsort Engelberg, Stiftsbibl., Cod. 1003, Bl. 115r
Codex Lat. Sammelhandschrift des 12. Jh.s
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Mariensequenz aus Muri' (B)
Blattgröße 220 x 163 mm
Schriftraum 195 x 140 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 25
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten neumiert
Entstehungszeit Ende 12. / Anfang 13. Jh. (Kunze Sp. 51)
Schreibsprache alem. (Kunze Sp. 51)
Abbildung
  • Hafner S. 3
  • Bruckner Tafel 14
  • Geistliche Gesänge S. 220 (Abb. 12)
Literatur
  • Wolfgang Hafner, Die Mariensequenz aus Muri in der Engelberger Überlieferung, in: Titlisgrüße 50 (1963/64), S. 15-21 (mit Abdruck).
  • Friedrich Maurer (Hg.), Die religiösen Dichtungen des 11. und 12. Jahrhunderts, Bd. I, Tübingen 1964, S. 453-460 (mit Abdruck).
  • Hans Joachim Gernentz (Hg.), Kleinere deutsche Gedichte des 11. und 12. Jahrhunderts. Nach der Ausgabe von Albert Waag, Leipzig 1970, S. 56.
  • Albert Bruckner (Hg.), Scriptoria Medii Aevi Helvetica. Denkmäler schweizerischer Schreibkunst des Mittelalters, Bd. XIV: Indices, Genf 1978, Tafel 14.
  • Konrad Kunze, 'Mariensequenz aus Muri', in: 2VL 6 (1987), Sp. 50-54 + 2VL 11 (2004), Sp. 977, hier Bd. 6, Sp. 50-54.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel etc. 2003, S. XXV, 32 (Nr. 33a), 220 (Abb. 12).
  • Nigel F. Palmer, Manuscripts for reading: The material evidence for the use of manuscripts containing Middle High German narrative verse, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 67-102, hier S. 96 (Nr. 41).
  • Christine Putzo, Die Frauenfelder Fragmente von Konrad Flecks 'Flore und Blanscheflur'. Zugleich ein Beitrag zur alemannischen Handschriftenüberlieferung des 13. Jahrhunderts, in: ZfdA 138 (2009), S. 312-343, hier S. 328.
  • Ernst Hellgardt, Neumen in Handschriften mit deutschen Texten. Ein Katalog, in: "Ieglicher sang sein eigen ticht". Germanistische und musikwissenschaftliche Beiträge zum deutschen Lied im Spätmittelalter, hg. von Christoph März (†), Lorenz Welker und Nicola Zotz (Elementa Musicae 4), Wiesbaden 2011, S. 163-207, hier S. 170 (Nr. 7).
Archivbeschreibung ---
  September 2012