Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 338
Fragment Obere Hälfte einer Doppelblattes, aus 2 Querstreifen zusammengesetzt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Visio Sancti Pauli' II (Versübersetzung) ['Von der Zukunft nach dem Tode' / 'S. Paulus']
Blattgröße <180> x 135 mm
Schriftraum ca. <160> x 103 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl [21]
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit um 1300
Schreibsprache Nordostrand des Obd.
Abbildung ---
Literatur
  • Theodor Georg von Karajan (Hg.), Deutsche Sprach-Denkmale des zwölften Iahrhunderts, Wien 1846, S. IX, 109-112 (mit Abdruck). [online]
  • Carl Kraus, Die Fragmente Karajans, in: AfdA 23 (1897), S. 114f. (mit Nachkollation). [online]
  • Gustav Ehrismann, Geschichte der deutschen Literatur bis zum Ausgang des Mittelalters, Zweiter Teil: Die mittelhochdeutsche Literatur, I: Frühmittelhochdeutsche Zeit (Handbuch des deutschen Unterrichts an höheren Schulen 6,2,1), München 1922 (Nachdruck München 1959), S. 161. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1459. [online]
  • Friedrich Maurer (Hg.), Die religiösen Dichtungen des 11. und 12. Jahrhunderts, Bd. II, Tübingen 1965, S. 279-288 (mit Abdruck).
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 1: Cod. Ser. n. 1-1600 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,1), Wien 1965, S. 121f. [online]
  • Lenka Jiroušková, Die Visio Pauli. Wege und Wandlungen einer orientalischen Apokryphe im lateinischen Mittelalter, unter Einschluß der alttschechischen und deutschsprachigen Textzeugen (Mittellateinische Studien und Texte 34), Leiden/Boston 2006, S. 159 (zur Hs.), 997-999 (Ausgabe).
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1929) 2 Bll.
  Mitteilungen von Klaus Graf
August 2012