Aufbewahrungsort Bad Berleburg, Sayn-Wittgensteinsche Schloßbibl., Ms. RT 2/4 (früher A 1292)
Codex noch 416 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Pilgerfahrt des träumenden Mönchs' (Berleburger Versübersetzung [b])
Blattgröße 220 x 140 mm
Schriftraum 150-170 x 90-110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 15-20
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten noch 104 kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit Anfang 15. Jh. (Bömer S. VI, Handschriftencensus Westfalen S. 393)
Schreibsprache rheinfrk. (Bömer S. XII, Handschriftencensus Westfalen S. 393)
Abbildung
  • Bömer Tafel I-II [= Bl. 1r, 352v]
  • Peters Abb. 82 [= Bl. 1r]
Literatur
  • Aloys Bömer (Hg.), Die Pilgerfahrt des träumenden Mönchs. Aus der Berleburger Handschrift (Deutsche Texte des Mittelalters 25), Berlin 1915, S. VI-XIII (zur Hs.) und Tafel 1-2 (Ausgabe nach dieser Hs.).
  • Volker Honemann, 'Pilgerfahrt des träumenden Mönchs', in: 2VL 7 (1989), Sp. 683-687 + 2VL 11 (2004), Sp. 1242f., hier Bd. 7, Sp. 684f.
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 393 (Nr. 0886).
  • Wolfgang Haubrichs, Die 'Pilgerfahrt des träumenden Mönchs'. Eine poetische Übersetzung Elisabeths aus dem Französischen?, in: Zwischen Deutschland und Frankreich. Elisabeth von Lothringen, Gräfin von Nassau-Saarbrücken, hg. von Wolfgang Haubrichs und Hans-Walter Herrmann unter Mitarbeit von Gerhard Sauder (Veröffentlichungen der Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung e.V. 34), St. Ingbert 2002, S. 533-568.
  • Ursula Peters, Das Ich im Bild. Die Figur des Autors in volkssprachigen Bilderhandschriften des 13. bis 16. Jahrhunderts (Pictura et Poesis 22), Köln/Weimar/Wien 2008, S. 153-162.
Archivbeschreibung Aloys Bömer (1907) 4 Bll. (unter der früheren Signatur)
  Michael Krug (Erlangen), August 2008

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].