Aufbewahrungsort Freiburg i. Ü. / Fribourg, Kantons- und Universitätsbibl., Ms. Société économique D 1391
Codex 297 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 5v-S. 298b = Konrad Justinger: 'Berner Chronik' (Aa 4)
Blattgröße 285 x 190 mm
Schriftraum 215-235 x 130-140 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 27-36
Besonderheiten Schreiber : Nicolaus Kaltschmid (vgl. S. 298b)
Entstehungszeit Anfang 16. Jh. (Jurot S. 285), ca. 1500 (Jost)
Abbildung Jurot S. 17 (Abb. III.8) [= p. 29, in Farbe]
Literatur
(Hinweis)
  • Aimée Perrin, Verzeichnis der handschriftlichen Kopien von Konrad Justingers Berner Chronik, in: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 1950, S. 204-229, hier S. 214f. [online]
  • Romain Jurot, Catalogue des manuscrits médiévaux de la Bibliothèque cantonale et universitaire de Fribourg, Dietikon-Zürich 2006, S. 17, 285-288. [online]
  • Nigel F. Palmer, Bibelübersetzung und Heilsgeschichte. Studien zur Freiburger Perikopenhandschrift von 1462 und zu den deutschsprachigen Lektionaren des 15. Jahrhunderts. Mit einem Anhang: Deutschsprachige Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke aus Freiburger Bibliotheksbesitz bis ca. 1600 (Wolfgang Stammler Gastprofessur für Germanische Philologie 9), Berlin/New York 2007, S. 144.
  • Kathrin Jost, Konrad Justinger (ca. 1365-1438): Chronist und Finanzmann in Berns groβer Zeit (Vorträge und Forschungen. Sonderband 56), Ostfildern 2011, S. 422.
Archivbeschreibung Wilhelm Josef Meyer (1915) 3 Bll.
  Rudolf Gamper, Juli 2011