Aufbewahrungsort Würzburg, Universitätsbibl., M. p. th. f. 66
Codex
Beschreibstoff Pergament
Datierung der Hs. Trägerhs.: 9. Jh. (Schmidt-Wiegand, Sp. 1456)
Überlieferungstyp Nachträge auf dem ersten und letzten freien Blatt einer Evangelienhs.
Deutsche(r) Text(e)
Inhalt Bl. 1r, 1v, 208v = 'Würzburger Markbeschreibungen'
Schrifttyp Minuskel
Besonderheiten über dem Ahd. zum Teil über den Vokalen Längenzeichen in Giebel-und Akzentform
Entstehungszeit um 1000 (Schmidt-Wiegand, Sp. 1455)
Schreibsprache ostfrk. (Beck S. 529)
Abbildung
  • Chroust, Tafel 10.
  • Bauer, Tafel 2, 3 und 4.
  • Brunner/Schmidt, S. 16.
  • Thurn/Morvay/Schmidt/Schmidt, Abb. 325 [ Bl. 1v]
  • Digitale Präsentation im Internet.
Literatur
  • Karl Müllenhoff und Wilhelm Scherer (Hg.), Denkmäler deutscher Poesie und Prosa aus dem VIII.-XII. Jahrhundert, Bd. 1: Texte, Bd. 2: Anmerkungen, 3. Ausgabe von Elias von Steinmeyer, Berlin 1892 (Nachdruck Berlin/Zürich 1964), Nr. 64, S. 224 und 395ff. [Bd. 1 online] [Bd. 2 online]
  • Anton Chroust (Hg.), Monumenta palaeographica. Denkmäler der Schreibkunst des Mittelalters, I. Serie, Bd. I, München 1902, Lfg. 5, Tafel 10.
  • Elias von Steinmeyer (Hg.), Die kleineren althochdeutschen Sprachdenkmäler, Berlin 1916 (Nachdruck Dublin/Zürich 1971), Nr. 24, S. 115f. [online]
  • Hans Thurn, Die Pergamenthandschriften der ehemaligen Dombibliothek (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg 3,1), Wiesbaden 1984, S. 51. [online]
  • Reinhard Bauer, Die ältesten Grenzbeschreibungen in Bayern und ihre Aussagen für Namenkunde und Geschichte (Die Flurnamen Bayerns 8), München 1988, S. 28-66.
  • Ruth Schmidt-Wiegand, 'Würzburger Markbeschreibungen', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1455-1458.
  • Horst Brunner und Hans-Günter Schmidt (Hg.), Vom Großen Löwenhof zur Universität. Würzburg und die deutsche Literatur im Spätmittelalter [Ausstellung im Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg, Südflügel der Fürstbischöflichen Residenz, 9. Oktober - 15. Dezember 2002], Wiesbaden 2002, S. 16 [Mit Abbildung] [Wolfgang Beck].
  • Hans Thurn, Karin Morvay, Hans-Günther Schmidt, Paul Gerhard Schmidt, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg (Datierte Handschriften in der Bundesrepublik Deutschland V), Stuttgart 2004, S. 7 und Abb. 325 [= Bl. 1v].
  • Rolf Bergmann (Hg.), Althochdeutsche und altsächsische Literatur, Berlin/Boston 2013, hier S. 528-530 ('Würzburger Markbeschreibungen', Wolfgang Beck).
  Elke Krotz (Wien), März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].