Aufbewahrungsort Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 1303 Nr. 10
[früher Berlin, Staatsbibl., mgq 1303 Nr. 10]
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Christus und Pilatus'
Blattgröße ca. 130 x 85 mm
Schriftraum 105 x 62 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 16
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Anfang 14. Jh. (vgl. Hellgardt S. 46)
Schreibsprache md. (thür.) (Kraus [1894] S. 246)
Abbildung Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Karl Bartsch, Bruchstück einer Passion des XII. Jahrh., in: Germania 4 (1859), S. 245f. (mit Abdruck). [online]
  • Carl Kraus (Hg.), Deutsche Gedichte des zwölften Jahrhunderts, Halle 1894, S. 62-64 (Abdruck), 246-249. [online]
  • Carl von Kraus, Collation und Abdruck von Fragmenten des 12. Jahrhunderts, in: ZfdA 50 (1908), S. 328-334, hier S. 333. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 226. [online]
  • Friedrich Maurer (Hg.), Die religiösen Dichtungen des 11. und 12. Jahrhunderts, Bd. III, Tübingen 1970, S. 429-432 (mit Abdruck).
  • Ernst Hellgardt, Die deutschsprachigen Handschriften im 11. und 12. Jahrhundert. Bestand und Charakteristik im chronologischen Aufriß, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 35-81, hier S. 46.
  • Hans Kienhorst, Lering en stichting op klein formaat. Middelnederlandse rijmteksten in eenkolomsboekjes van perkament, Bd. II: Handschriften (Miscellanea Neerlandica 32), Leuven 2005, S. 330f. (D2).
Archivbeschreibung Kurt Vogtherr (1935) 3 Bll.
Ergänzender Hinweis Seit der Erstpublikation des Fragments durch Bartsch ist ein schmaler Streifen mit den Versanfängen bzw. -enden eines Blattes verlorengegangen.
  Joachim Heinzle, Januar 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].