Aufbewahrungsort St. Petersburg, Nationalbibl., Fond 955 op. 2 Nr. 30
[früher Lübeck, Stadtarchiv, Ruthenica Nr. 16a]
Codex 22 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Nowgoroder Schra III' (L)
Blattgröße 230 x 170 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 21
Entstehungszeit 14. Jh. (Vagonytė S. 194)
Schreibsprache nd. (Vagonytė S. 194)
Abbildung
  • Squires/Ferdinand S. 106 (Abb. 15)
  • Squires S. 273 (Abb. 5)
Literatur
(Hinweis)
  • Wolfgang Schlüter (Hg.), Die Nowgoroder Schra in sieben Fassungen vom XIII. bis XVII. Jahrhundert, (Dorpat 1911. 1914) Lübeck 1916, S. 18-21. [online]
  • Catherine Squires / Svetlana N. Ferdinand, Ganza i Novgorod: jazykovye aspekty istoričeskich kontaktov, Moskva 2002 [in kyrillischer Schrift], S. 106 (Abb. 15).
  • Živilė Vagonytė, Mittelalterliche deutsche Handschriften in St. Petersburg. Bericht über eine Bibliotheksreise, in: "Durst nach Erkenntnis ...". Forschungen zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa. Zwei Jahrzehnte Immanuel-Kant-Stipendium, hg. von Heike Müns und Matthias Weber (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa 29), München 2007, S. 181-195, hier S. 194.
  • Catherine Squires, Die Hanse in Novgorod: Sprachkontakte des Mittelniederdeutschen mit dem Russischen, mit einer Vergleichsstudie über die Hanse in England (Niederdeutsche Studien 53), Köln/Weimar/Wien 2009, S. 273 (Abb. 5).
  • Alexander Rogatschewski, Deutsche mittelalterliche Handschriften in den St. Petersburger Handschriftensammlungen (bis zur Mitte des 16. Jh.s). Erschließungsprobleme und Forschungsperspektiven, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 107-122, hier S. 115.
  Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt
August 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].