Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 12490
Codex 132 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 3va-51rb = Ortolf von Baierland: 'Arzneibuch' (mit Zusätzen) (W7)
Bl. 113va-116rb = Medizinische Rezepte mit Auszügen aus Konrads von Megenberg 'Buch der Natur' (nach der Prologfassung)
Bl. 116rb-122rb = Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (W11, Teilabschrift)
Blattgröße 304 x 215mm
Spaltenzahl 2 (Bl. 97r-100r, 126v-127r, 128v, 130v-131r: 1)
Zeilenzahl 38-40
Besonderheiten kolorierte Federzeichnungen auf Bl. 40r und Bl. 97r-100r
Entstehungszeit 1439 (vgl. Bl. 122rb)
Schreibsprache bair.-österr. (Hayer S. 294)
Literatur
(in Auswahl)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1241f. [online]
  • James Follan (Hg.), Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland nach den ältesten Handschriften (14. Jhdt.) (Stadtarchiv Köln, W 4° 24*) (Veröffentlichungen der Internationalen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie N.F. 23), Stuttgart 1963, S. 24 (Nr. 40).
  • Kristian Bosselmann-Cyran, Secreta mulierum mit Glosse in der deutschen Bearbeitung von Johann Hartlieb. Text und Untersuchungen (Würzburger medizinhistorische Forschungen 36), Pattensen 1985, S. 18.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 311 (Sigle W12).
  • Johannes G. Mayer, Das 'Arzneibuch' Ortolfs von Baierland in medizinischen Kompendien des 15. Jahrhunderts. Beobachtungen und Überlegungen zur Werktypologie medizinischer Kompendien und Kompilationen, in: "ein teutsch puech machen". Untersuchungen zur landessprachlichen Vermittlung medizinischen Wissens. Ortolf-Studien 1, hg. von Gundolf Keil (Wissensliteratur im Mittelalter 11), Wiesbaden 1993, S. 39-61, hier S. 39 (Anm. 3).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 294-297.
  • Ortrun Riha (Hg.), Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Auf der Grundlage der Arbeit des von Gundolf Keil geleiteten Teilprojekts des SFB 226 'Wissensvermittelnde und wissensorganisierende Literatur im Mittelalter' zum Druck gebracht, eingeleitet und kommentiert von O. R. (Wissensliteratur im Mittelalter 50), Wiesbaden 2014, S. 31.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Dorothea Heinig, Sine Nomine
Juni 2014