Aufbewahrungsort Innsbruck, Universitäts- und Landesbibl., Cod. 1163
[früher Privatbesitz Antiquariat Hartung & Karl, München, Nr. 1975/14,5]
Codex noch 186 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Erasmus, professus Cartusiae Friburgensis: 'Dulce obsequium redemptoris nostri'; in Teil I, Abschnitt 5 (Bl. 36r-50r) integriert:
Bl. 45v = 'Christus am Kreuz', anaphorische Betrachtung
Bl. 49r = 'O du uzvliezender brunne'
Blattgröße 154 x 110 mm
Schriftraum 115 x 70 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 18
Entstehungszeit 1505 (vgl. Bl. 121v und 181v)
Schreibsprache schwäb.-alem. (Neuhauser S. 94)
Abbildung ---
Literatur
  • Hartung & Karl. Auktion 14 (19.-20. November 1975): Bücher, Autographen, München 1975, S. 7 (Nr. 5).
  • Walter Neuhauser, Neuerwerbungen: Innsbruck, Universitätsbibliothek, Cod. 1163, in: Codices Manuscripti 2 (1976), S. 93-96.
  • Gisela Kornrumpf, 'O du uzvliezender brunne', in: 2VL 6 (1987), Sp. 1269-1272 (ohne diese Hs.).
  • Walter Neuhauser, Bibliotheca Wilthinensis. Die Wiltener Stiftsbibliothek in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Beitrag der Universitätsbibliothek Innsbruck anläßlich des 850-Jahr-Jubiläums des Stiftes Wilten. Gewidmet dem Abt, Herrn Prälat Alois Stöger, und dem Konvent des Stiftes Wilten. Mit einem Kurzverzeichnis der Handschriften und der Inkunabeln (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Sonderheft 63), Innsbruck 1988, S. 152f.
  • Roland Deigendesch, Die Kartause Güterstein. Geschichte, geistiges Leben und personales Umfeld (Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde 39), Leinfelden-Echterdingen 2001, S. 214f.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Gisela Kornrumpf (München), März 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].