Aufbewahrungsort Amberg, Provinzialbibl., 8° Ms. 77
Codex 226 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat.-dt. Sammelhandschrift
Bl. 146r-202v = Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Teilabschrift)
Bl. 217r-226v = 'Amberger Malerbüchlein'
Blattgröße 210 x 150 mm
Schriftraum 160 x 90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 27
Entstehungszeit 1492 (vgl. Bl. 1r, 195r)
Abbildung Malzer S. 69 (Abb. 35) [= Bl. 217r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Emil Ploss, Das Amberger Malerbüchlein. Zur Verwandtschaft der spätmhd. Farbrezepte, in: Festschrift für Hermann Heimpel zum 70. Geburtstag, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 36/III), Göttingen 1972, S. 693-703.
  • Klaus Speckenbach, Traumbücher, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1014-1028 + 2VL 11 (2004), Sp. 1558, hier Bd. 9, Sp. 1027.
  • Vera Trost / Gundolf Keil, 'Straßburger Malerbuch', in: 2VL 9 (1995), Sp. 380-383 + 2VL 11 (2004), Sp. 1461, hier Bd. 9, Sp. 382.
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, ohne diese Hs.
  • Klaus Speckenbach, Zwischen pragmatischer Wissensvermittlung und Traumbuch. Zur Überlieferung von Konrads von Megenberg 'lere Rasis von den traymen', in: Als das wissend die meister wol. Beiträge zur Darstellung und Vermittlung von Wissen in Fachliteratur und Dichtung des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Walter Blank zum 65. Geburtstag, hg. von Martin Ehrenfeuchter und Thomas Ehlen, Frankfurt a.M. 2000, S. 261-273, bes. S. 261-263, 268, 272f.
  • Christian Malzer, Mittelalterliche Schriftkultur. Schriftlichkeit und Buchproduktion in den Oberpfälzer Zisterzienserklöstern bis zu ihrer Aufhebung im 16. Jahrhundert. Begleitband zur Ausstellung in der Provinzialbibliothek Amberg vom 12. Juni bis 23. Juli 2015, 2., korr. und erw. Auflage, Amberg 2016, S. 67-73.
Archivbeschreibung Karl Euling (1906) 2 Bll.
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
April 2016