Aufbewahrungsort Privatsammlung Eis, Heidelberg, Hs. 127
Fragment 10 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Buxheimer Fastenpredigt'
Blattgröße ca. [200] x 150-160 mm
Spaltenzahl 1
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Werlin S. 28)
Schreibsprache schwäb. (Werlin S. 28)
Abbildung ---
Literatur
  • Josef Werlin, Eine Fastenpredigt aus dem Kloster Buxheim, in: Leuvense Bijdragen 53 (1964), S. 27-29 (mit Abdruck von Bl. 1).
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 197 (T 199).
  • Wolfram D. Sexauer, Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken. Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation (Europäische Hochschulschriften I,247), Frankfurt a.M. u.a. 1978, S. 149.
Archivbeschreibung ---
  September 2009