Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2685
Codex noch 95 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Kaiserchronik' C (Schröder Nr. 27)
Blattgröße 269 x 190 mm
Schriftraum 225-240 x ca. 160 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 40-49 (meist 45)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung Chunrat (Bl. 94v)
Entstehungszeit Anfang 14. Jh. (Mitteleuropäische Schulen, Textbd. S. 135)
Schreibsprache bair.-österr. (Schröder S. 23)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex via manuscripta.at
  • Mitteleuropäische Schulen, Tafel- und Registerbd. Abb. 181 [= Bl. 42r], Abb. 182 [= Bl. 89v (Ausschnitt)], Abb. 183 [= Bl. 23v (Ausschnitt)]
Literatur
  • Edward Schröder (Hg.), Kaiserchronik eines Regensburger Geistlichen (MGH Deutsche Chroniken I,1), Berlin 1895 (Neudruck Berlin/Zürich 1964), S. 23 (Nr. 27). [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 112. [online]
  • Mitteleuropäische Schulen I (ca. 1250-1350), bearbeitet von Andreas Fingernagel und Martin Roland, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 245; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,10), Wien 1997, Textbd. S. 135-137 (Nr. 57) [Martin Roland], Tafel- und Registerbd. Abb. 181-183.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 7,3/4 (Williram von Ebersberg, Hoheliedkommentar - Katechetische Literatur), München 2016, S. 334-336 (Nr. 64.0.4) und Tafel XXIVb.
Archivbeschreibung Robert Kurz (1927) 2 Bll.; Hermann Menhardt (1928) 2 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
März 2017

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].