Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5819
Codex VI + 87 + IX Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johannes Birk: 'Kemptener Chronik'
Blattgröße 210 x 165 mm
Schriftraum 140-150 x 85-95 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19-24
Besonderheiten Schreibernennung auf S. 171: Conradus Widerlin de Ebenwiller (Ebenweiler bei Ravensburg); Einblattholzschnitt (Kreuzigungsgruppe) auf Bl. VIv
Entstehungszeit 1479 (vgl. S. 171)
Schreibsprache schwäb.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Peter Johanek, Birk, Johannes, in: 2VL 1 (1978), Sp. 870-875 (ohne diese Hs.).
  • Elisabeth Wunderle, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 5255-7000 einschließlich der althochdeutschen Fragmente Cgm 5248 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,9), Wiesbaden [im Druck].
  • München. Repertorium der deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek, Bd. 7: Cgm 5155-7385 [BSB Cbm Cat. 55(7 = Codices germanici. Neue Reihe, d.h. nach dem Erscheinen des gedruckten Cataloges (1866) erworbene oder nachträglich zur Aufstellung gebrachte deutsche Handschriften. Nr. 5155-7385 (handschriftl.)], S. 129. [online]
Archivbeschreibung Hans Moser (1931) 2 Bll.
  Mitteilungen von Judith Hentschel, Sine Nomine
Elisabeth Wunderle (München), Oktober 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].