Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. qu. 238
Codex 235 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Naturwissenschaftlich-didaktische Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 52r-73v = 'Cato', lat.-dt.
Bl. 156r-160v = Composita verborum, lat.-dt.
Bl. 161r-163r = Verba deponentialia, lat.-dt.
Bl. 209ra-235ra = Dietrich Engelhus: 'Vocabularius quadriidiomaticus'
Bl. 235v = Merkverse, mit lat.-dt. Worterklärungen
Blattgröße 213 x 145 mm
Schriftraum 170-190 x 100-120 mm
Spaltenzahl 2 (Bl. 199r-207v: 3-5)
Zeilenzahl stark schwankend
Entstehungszeit 2. Drittel 15. Jh. (Schipke S. 241)
Schreibsprache mnd. (Schipke S. 241)
Literatur
(Hinweis)
  • Renate Schipke, Die lateinischen Handschriften in Quarto der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Teil 1: Ms. lat. quart. 146-406 (Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung, Erste Reihe 6,1), Wiesbaden 2007, S. 241-250. [online]
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 127.
Archivbeschreibung ---
  November 2011