Aufbewahrungsort Hannover, Kestner-Museum, E(rnst) Nr. 73
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 4v = Vers über Astronomia, darunter ein kolorierter Holzschnitt
Bl. 5r-6r = Widmung Weylants von Freiberg an Herzog Ludwig (IX. von Bayern)
Bl. 6v-12v = 'Ars memorativa' (Inkunabel GW 2569, Textteil)
Bl. 13r-27v = 'Ingolstädter Rhetorik', dt.
Bl. 27v-38v = Etlich Form und Gestalt etlicher Prieff
Bl. 39r-45v = 'Ars memorativa' (Inkunabel GW 2569, Textteil)
Besonderheiten In die Hs. ist eine Inkunabel (GW 2569) eingebunden.
Entstehungszeit um 1500 (Ernst/Von Heusinger S. 18)
Schreibort Augsburg (Ernst/Von Heusinger S. 18)
Abbildung
(in Auswahl)
Ernst/Von Heusinger, Tafel 32 [= Bl. 4v]
Literatur
(in Auswahl)
  • Konrad Ernst und Christian von Heusinger, Die Wiegendrucke des Kestner-Museums, neu bearbeitet und ergänzt (Bildkataloge des Kestner-Museums IV), Hannover 1968, S. 18 (Nr. 73).
  • Albrecht Hausmann, Überlieferungsvarianz und Medienwechsel. Die deutschen Artes dictandi des 15. Jahrhunderts zwischen Manuskript und Buchdruck, in: Revue Belge de Philologie et d'Historie / Belgisch Tijdschrift voor Filologie en Geschiedenis 83 (2005), S. 747-768, hier S. 761.
  • Albrecht Hausmann, 'tütsch brieff machen, och hoflich reden'. Zur Terminologie deutscher Artes dictandi des 15. Jahrhunderts, in: Im Wortfeld des Textes. Worthistorische Beiträge zu den Bezeichnungen von Rede und Schrift im Mittelalter, hg. von Gerd Dicke, Manfred Eikelmann, Burkhard Hasebrink (Trends in Medieval Philology 10), Berlin/New York 2006, S. 137-163, hier S. 163 (Nr. 1.17).
  • Jürgen Wolf, Von geschriebenen Drucken und gedruckten Handschriften. Irritierende Beobachtungen zur zeitgenössischen Wahrnehmung des Buchdrucks in der 2. Hälfte des 15. und des beginnenden 16. Jahrhunderts, in: Buchkultur und Wissensvermittlung in Mittelalter und Früher Neuzeit, hg. von Andreas Gardt, Mireille Schnyder und Jürgen Wolf, unter Mitarbeit von Susanne Schul, Berlin/Boston 2011, S. 3-21, hier S. 18f.
Archivbeschreibung ---
  Christine Glaßner (Wien), Oktober 2011