Aufbewahrungsort Wien, Kunsthistorisches Museum, KK 5342A
[früher P 5342A; davor Cod. Ambras 50 (zusammen mit KK 5342B)]
Codex
Inhalt Konrad Kyeser: 'Bellifortis' (7-Kapitel-Fassung, lat., f. 78v dt. Bildanweisung)
Besonderheiten illustriert
Abbildung Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel Vb [= Bl. 2r (in Farbe)], Abb. 26 [= Bl. 23r]
Literatur
(in Auswahl)
  • Volker Schmidtchen / Hans-Peter Hils, Kyeser, Konrad, in: 2VL 5 (1985), Sp. 477-484 + 2VL 11 (2004), Sp. 904, hier Bd. 5, Sp. 481.
  • Gundolf Keil, Talhofer, Hans, in: 2VL 9 (1995), Sp. 592-595, hier Sp. 593.
  • Christoph Graf zu Waldburg Wolfegg, Der Münchener 'Bellifortis' und sein Autor, in: Bayerische Staatsbibliothek, Konrad Kyeser, Bellifortis, Clm 30150 (Kulturstiftung der Länder - Patrimonia 137), München 2000, S. 21-60, hier S. 25.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 4/2 (Lfg. 1/2) (Fecht- und Ringbücher, von Rainer Leng), München 2008, S. 58-60 (Nr. 38.3.8), Tafel Vb und Abb. 26. [online]
  • Regina Cermann, Der 'Bellifortis' des Konrad Kyeser (Codices manuscripti & impressi, Supplementum 8), Purkersdorf 2013, S. 3, 5 (Anm. 2), 6 (Anm. 3, 4), 17 (Anm. 56), 18 (Anm. 63, 65), 35 (Anm. 146), 61 (Anm. 321), 70 (Anm. 363), 72 (Anm. 371, 372), 76 (Anm. 385), 79 (Anm. 399), 82 (Anm. 414), 84 (Anm. 420), 85, 89 (Anm. 435), 92 (Anm. 450), 95, 97, 98.
  • Regina Cermann, "Astantes stolidos sic immutabo stultos". Von nachlässigen Schreibern und verständigen Buchmalern. Zum Zusammenspiel von Text und Bild in Konrad Kyesers 'Bellifortis', in: Wege zum illuminierten Buch. Herstellungsbedingungen für Buchmalerei in Mittelalter und früher Neuzeit, hg. von Christine Beier und Evelyn Theresia Kubina, Wien/Köln/Weimar 2014, S. 245–270, hier S. 249, 258 (Anm. 50), 262 (Anm. 61), 267 (Anm. 75f.), 270. [online]
  Mitteilungen von Regina Cermann
Juni 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].