Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 13695
Codex III + 411 + III* Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-406v = 'Der Heiligen Leben' (W6)
Bl. 407r-409r = Sieben Lektionen auf die Jungfrau Maria
Blattgröße ca. 390-395 x 275-280 mm
Schriftraum 280-285 x 180-185 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 35-37
Besonderheiten Illustriert von der Hand des Lehrbüchermeisters (Pfändtner S. 190f.)
Entstehungszeit um 1453 (Pfändtner S. 189)
Abbildung Pfändtner Abb. 46 [= Bl. 217r] und Abb. 47 [= 176r]
Literatur
(in Auswahl)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1329f. [online]
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 78 (Nr. 64).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 231 (Sigle W6).
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XXII.
  • Karl-Georg Pfändtner, Die Handschriften des Lehrbüchermeisters (Codices manuscripti, Supplementum 4). Purkersdorf 2011, S. 189-191 (Kat. Nr. 54) und Abb. 46 und 47.
Archivbeschreibung vorhanden
  cg, September 2012