Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 15166
[früher Privatbesitz Antiquariat Hartung & Karl, München, Nr. 1972/2,24]
Codex 409 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Der Heiligen Leben' (W8)
Blattgröße 410 x 290 mm
Schriftraum ca. 285 x 180 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 33-39
Besonderheiten Eine zwölfzeilige Miniatur in rechteckigem Feld auf Bl. 1r (vgl. Rischpler S. 128 [Abb. 245]). Figürlicher und ornamentaler Deckfarbenschmuck von der Hand des Illuminators Michael und eines Gehilfen, Fleuronnée von der Hand des Michael-Florators (vgl. dazu Rischpler S. 91f.)
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (Mazal S. 29); um 1450 (Rischpler S. 91)
Schreibsprache bair.-österr. (Williams-Krapp [1976] S. 290)
Abbildung
  • Hartung & Karl S. 15 [= Bl. 1r], 21 [= Einband]
  • Rischpler S. 128 (Abb. 245) [= Bl. 1r], (Abb. 246) [= Bl. 45v], (Abb. 247 [= Bl. 176v], jeweils Ausschnitte in Farbe
  • Mitteleuropäische Schulen, Tafelbd. Farbabb. 13 [= Bl. 1r (Ausschnitt)], Abb. 110-114 [= Bl. 55r, 72v, 368v, 333r, 115v (jeweils Ausschnitte)]
Literatur
  • Hartung & Karl. Auktion 2 (15.-16. November 1972): Bücher, Autographen, dekorative Graphik, München 1972, S. 14f. (Nr. 24), 21.
  • Otto Mazal, Neuerwerbungen, in: Codices Manuscripti 1 (1975), S. 29.
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 290 (Nr. 151).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 231.
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XLII.
  • Susanne Rischpler, Der Illuminator Michael (Codices manuscripti, Supplementum 1). Purkersdorf 2009, S. 91f. (Nr. 49).
  • Mitteleuropäische Schulen V (ca. 1410-1450) Wien und Niederösterreich, bearbeitet von Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Susanne Rischpler, Martin Roland und Michaela Schuller-Juckes sowie von Christine Beier, Andreas Fingernagel und Alois Haidinger unter Mitarbeit von [...], Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 435; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,14), Wien 2012, Textbd. S. 56-58 (Nr. 9), Tafelbd. Farbabb. 13, Abb. 110-114 [Michaela Schuller-Juckes].
  • Alois Haidinger und Maria Stieglecker, unter Mitarbeit von Franz Lackner, WZMA - Wasserzeichen des Mittelalters (Datenbank). [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Gisela Kornrumpf (München) / Christine Glaßner (Wien), Februar 2013