Aufbewahrungsort Privatbesitz Carl Förster'sche Kunstauction, München, Nr. 1883/2543 [Verbleib unbekannt]
Codex 193 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt "Heilsame Leren, übungen und ermanungen. Oberdeutsch. fol. Gefert. 1458 für d. verwittwete Gräf. von montuortt geb. Gräf. v. Helffenstein. Beigebdn. einer spätern oberd. Schrift üb. d. Weg zur Vollkommenheit u. vorgebd. ein v. d. näml. Hand wie d. heilsam. leren herstammend. Schrift v. d. waren vollkommen. Liebe. Zusam. 193 Bll. a. Pap. Bei d. erst. dies. 3 Schrift. fehl. einige Bl.; bei d. zweit. d. Anfang; d. dritte ist am unt. Rand beschäd., d. Pgthlzbd. nur noch halb."
Blattgröße Folio
Entstehungszeit 1458 (Catalog S. 136)
Literatur
  • Catalog der Bibliothek des ehem. Carthäuserklosters Buxheim aus dem Besitze seiner Erlaucht des Herrn Hugo Grafen von Waldbott-Bassenheim. XXX. Carl Förster'sche Kunstauction, Abteilung II: Bibliotheca Buxiana, München 1883, S. 136 (Nr. 2543). [online]
  • Buxheim and its Library [Last updated 7 January, 2008] (1883: Nr. 2543). [online]
Ergänzender Hinweis Nach Mitteilung von Klaus Graf handelt es sich bei der Besitzerin um Beatrix von Helfenstein, Witwe von Graf Rudolf VII. zu Rothenfels, die noch 1474 lebt; vgl. Karlheinz Burmeister, Die Grafen von Montfort, Konstanz 1996, S. 309 und mit den entsprechenden Nachweisen Archivalia (5.12.2011).
  Mitteilungen von Klaus Graf
Jürgen Wolf, Februar 2012