Aufbewahrungsort Brüssel, Königl. Bibl., ms. 15652-56 (Kat.-Nr. 7516)
Codex
Inhalt Gelre: 'Wapenboek'
Abbildung
  • Bodsch S. 60 (Abb. 4) [= Bl. 21r]
  • Flokstra/Jahn S. 396-399 [= Bl. 88v/89r-91v/92r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Egon Frh. von Berchem, Donald Lindsay Galbreath und Otto Hupp, Beiträge zur Geschichte der Heraldik (Schriftenreihe der Reichsstelle für Sippenforschung III), Berlin 1939, S. 12-17 (Nr. 11).
  • Hellmut Rosenfeld, Gelre (eigentlich Heynen), in: 2VL 2 (1980), Sp. 1186f. + 2VL 11 (2004), Sp. 512.
  • Ingrid Bodsch, 2000 Jahre Jülich - 750 Jahre Stadtrechte. Katalog zur Ausstellung der Stadt Jülich im Sitzungssaal des Alten Rathauses vom 16. Mai - 18. Juni 1989, Jülich 1989, S. 21 (Nr. 18), 60.
  • Wim van Anrooij, Spiegel van ridderschap. Heraut Gelre en zijn ereredes (Nederlandse literatuur en cultuur in de middeleeuwen I), Amsterdam 1990.
  • Marinus Flokstra und Ralf G. Jahn, Der "Herold Gelre", das mittelalterliche Heroldswesen und der geldrische Adel im "Codex Gelre", in: Gelre – Geldern – Gelderland. Geschichte und Kultur des Herzogtums Geldern, hg. von Johannes Stinner und Karl-Heinz Tekath (Veröffentlichungen des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend 100), Geldern 2001, S. 395-402.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Mai 2017