Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. D IV 10
Codex a + 196 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat. historiographische Sammelhandschrift, darin u.a. dt.:
Bl. Tb-X = 'Karl der Kühne und die Burgunderkriege' / 'Libellus de magnificentia ducis Burgundiae in Treveris visa conscriptus', dt.
Bl. 192r-193r = Philippus astronomus, Deutung des Kometen von 1472
Blattgröße 215 x 145 mm
Schriftraum 160 x 85 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 32-39
Besonderheiten Von der Hand des Nicolaus Gerung, Kaplan zu Basel (außer Bl. 178r-179v)
Entstehungszeit 1475 (vgl. Bl. 20r, 128r, 138v, 183v)
Abbildung Scarpatetti Abb.-Bd. S. 225 (Abb. 558) [= Bl. 20r (Ausschnitt)]
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Joseph Mone (Hg.), Quellensammlung der badischen Landesgeschichte, Bd. 2, Karlsruhe 1854, S. 146. [online]
  • Theodor von Liebenau, Aus der Chronik des Minoriten Heinrich, in: Anzeiger für schweizerische Geschichte N.F. 5 (1889), S. 381-384 (Abdruck lat. Texte). [online]
  • August Bernoulli (Hg.), Basler Chroniken, Bd. 7, Leipzig 1915, S. 27 (in der Ausgabe Abdruck auch deutschsprachiger Chroniknotizen). [online]
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1: Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1977, Textbd. S. 166 (Nr. 462). S. 270, Abb.-Bd. S. 225 (Abb. 558).
  • Klaus Klein, Gerung, Nicolaus, in: 2VL 3 (1981), Sp. 10-12, hier Sp. 11.
  • Iris Schanze / Frieder Schanze, 'Karl der Kühne und die Burgunderkriege', in: 2VL 4 (1983), Sp. 1006-1012, hier Sp. 1007.
  • Heike Johanna Mierau, Antje Sander-Berke und Birgit Studt, Studien zur Überlieferung der 'Flores temporum' (MGH. Studien und Texte 14), Hannover 1996, S. 53.
  • Markus Müller, Die spätmittelalterliche Bistumsgeschichtsschreibung. Überlieferung und Entwicklung (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 44), Köln/Weimar/Wien 1998, S. 189.
Archivbeschreibung vorhanden
  Klaus Graf (Aachen), November 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].