Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. I F 327
Codex
Inhalt Sammelhandschrift, lat.; darin:
Bl. 145v-148r = 'Coronacio Adalberti regis Romanorum, Ungarie et Boemie' (dt.)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Wachter (Hg.), Geschichtschreiber Schlesiens des XV. Jahrhunderts (Scriptores rerum Silesiacarum 12), Breslau 1883, S. XI, 21-28. [online]
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 2, Bl. 60-63 (Nr. 346). [online]
  • Alphons Lhotsky, Quellenkunde zur mittelalterlichen Geschichte Österreichs (Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung. Ergänzungsband 19), Graz/Köln 1963, S. 342.
  • Repertorium fontium historiae medii aevi, Bd. III, Rom 1970, S. 652.
  • Peter Johanek, 'Coronacio Adalberti regis Romanorum, Ungarie et Boemie', in: 2VL 2 (1980), Sp. 13f.
  • Wojciech Mrozowicz, Die mittelalterliche Geschichtsschreibung in Schlesien. Stand und Bedürfnisse im Bereich der Quelleneditionen, in: Die Geschichtsschreibung in Mitteleuropa. Projekte und Forschungsprobleme, hg. von Jarosław Wenta (Subsidia historiographica 1), Toruń 1999, S. 203-227, hier S. 206, 218 (Nr. 15).
  • Repertorium "Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters". Ein bibliographisches und quellenkundliches Nachschlagewerk auf digitaler Grundlage zu den erzählenden Geschichtsquellen des mittelalterlichen Deutschen Reiches für die Zeit von ca. 750 bis 1500. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
ab, Juli 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].