Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 366
Codex noch 158 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Hugo von Trimberg: 'Der Renner' (H 2) [Bl. 3ra-157rb]
Hugo von Trimberg: 'Von der Jugend und dem Alter' (H 2) [Bl. 157rb-157vb]
Nachträge von zwei nicht wesentlich späteren Händen:
'Johannisminne' [Bl. 158r-v]
Immerwährender Mondkalender (exemplarisch berechnet für die Jahre 1385-1399) [Bl. 159ra-160vb]
Blattgröße 298 x 206 mm
Schriftraum Bl. 3-157: 233-238 x 147-157 mm
Nachträge: 240-253 x 180-185 mm bzw. 252 x 164 mm
Spaltenzahl Bl. 3-157: 2
Nachträge: 1 ('Johannisminne') bzw. 2 (Mondkalender)
Zeilenzahl Bl. 3-157: 33-47
Nachträge: 35-37 bzw. 36-42
Versgestaltung Bl. 3-157: Verse abgesetzt (bis Bl. 62rb: zusätzlich Punkttrennung am Zeilenende)
Nachträge: Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung: Bl. 3-157 von Conradus Fabrus de Lapide (vgl. Bl. 157vb)
Entstehungszeit 29. November 1378 (vgl. Bl. 157vb)
Schreibsprache südrheinfrk.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Friedrich Wilken, Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen. Nebst einem meist beschreibenden Verzeichniß der im Jahr 1816 von dem Papst Pius VII. der Universität Heidelberg zurückgegebenen Handschriften, Heidelberg 1817, S. 445. [online]
  • Philipp Wackernagel (Hg.), Das deutsche Kirchenlied von der ältesten Zeit bis zu Anfang des XVII. Jahrhunderts, Bd. II, Leipzig 1867, S. 337-339 (Nr. 504) (mit Abdruck der 'Johannisminne'). [online]
  • Egon Julius Wölfel, Untersuchungen über Hugo von Trimberg und seinen Renner, in: ZfdA 28 (1884), S. 145-206, hier S. 177 (Nr. 27). [online]
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 109 (Nr. 193). [online]
  • Gustav Ehrismann (Hg.), Der Renner von Hugo von Trimberg. Mit einem Nachwort und Ergänzungen von Günther Schweikle, Bd. IV, Berlin 1970, S. 127-134 (Nr. 47), S. 335 (Sigle p).
  • Peter Kesting, Johannisminne. Zur Edition und Deskription gereimter Gebrauchstexte, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 90 (Sonderheft 1971), S. 232-248, hier S. 233.
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 80f. (Sigle H 2), 377 (Nr. 11).
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 245-247. [online]
Archivbeschreibung Günther Jungbluth (1938) 18 Bll.
  Matthias Miller (Heidelberg), April 2009

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].