Aufbewahrungsort Paderborn, Erzbischöfl. Bibl., Theodoriana Pa 54 [verschollen]
Codex 232 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 109v-111r = 'Mainzer Belagerung' / 'Eroberung von Mainz 1462'
Blattgröße 214 x 146 mm
Schriftraum ca. 160 x 103 mm
Spaltenzahl 1
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Schilling S. 22)
Schreibsprache nd. (Goerlitz Sp. 958)
Abbildung Schilling Beiheft [= Bl. 210r-227r]
Literatur
(Hinweis)
  • Wilhelm Richter, Handschriften-Verzeichnis der Theodorianischen Bibliothek zu Paderborn, Erster Teil (Beilage zum 72. Jahresbericht über das Königliche Gymnasium Theodorianum zu Paderborn, Ostern 1896), Paderborn 1896, S. 11f.
  • Niederdeutsche Handschriften und Drucke. Eine Ausstellung aus den Beständen der Theodorianischen Bibliothek Paderborn anläßlich der Pfingsttagung des Vereins für Niederdeutsche Sprachforschung (Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 86 [Sondernummer]), Münster 1979, S. 4f. (Nr. 3).
  • Hermann Niebaum, Diebstahl niederdeutscher Handschriften und Drucke aus der Akademischen Bibliothek Paderborn, in: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 88 (1981), S. 22-24, hier S. 23 (Nr. 3).
  • Johannes Schilling, Arnold von Lübeck, Gesta Gregorii Peccatoris. Untersuchungen und Edition. Mit einem Beiheft: Die Paderborner Handschrift (Palaestra 280), Göttingen 1986, S. 21-27 (ausführliche Beschreibung der Hs.). [online]
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999 (ohne diese Hs.). [online]
  • Uta Goerlitz, 'Mainzer Belagerung' / 'Eroberung von Mainz 1462', in: 2VL 11 (2004), Sp. 957f., hier Sp. 958.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
November 2014