Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 207
[früher Cod. 19681]
Fragment 16 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bruder Philipp: 'Marienleben' [mit Einschüben aus Heinrich von Hesler: 'Evangelium Nicodemi' (W)]
Blattgröße 242 x <150> mm
Schriftraum 200 x <125-129> mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 35
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Menhardt S. 1443)
Schreibsprache bair. mit md. Spuren (Menhardt S. 1443); bair. (Helm [1899] S. 96)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Joseph Haupt, Bruder Philipps Marienleben, in: Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 68, Wien 1871, S. 157-218, hier S. 198-203 (mit Textproben). [online]
  • Karl Helm, Untersuchungen über Heinrich Heslers Evangelium Nicodemi, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 24 (1899), S. 85-187, hier S. 96f. (W). [online]
  • Karl Helm (Hg.), Das Evangelium Nicodemi von Heinrich von Hesler (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 224), Tübingen 1902, S. XII (W). [online]
  • Ludwig Denecke, Philipp, Bruder, in: 1VL III (1943), Sp. 880-891, hier Sp. 891 (Nr. 63).
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1442f. [online]
  • Otto Mazal und Franz Unterkircher, Katalog der abendländischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. "Series nova" (Neuerwerbungen), Teil 1: Cod. Ser. n. 1-1600 (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. IV,2,1), Wien 1965, S. 61. [online]
  • Kurt Gärtner, Die Überlieferungsgeschichte von Bruder Philipps Marienleben, Habil.-Schrift (masch.) Marburg 1978, S. 189-191 (Nr. 63). [online]
  • Henrike Lähnemann, Hystoria Judith. Deutsche Judithdichtungen vom 12. bis zum 16. Jahrhundert (Scrinium Friburgense 20), Berlin/New York 2006, S. 289 Anm. 171.
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1929) 3 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Barbara Stiewe, April 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].