Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 11134
Codex 299 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Martin Sturz: 'Speculum metallorum', dt.
Blattgröße 317 x 195 mm
Besonderheiten Zahlreiche farbige Bilder
Entstehungszeit 1575
Abbildung
Literatur
(Hinweis)
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. VI: Cod. 9001-11500, Wien 1873, S. 276. [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 146.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961 (ohne diese Hs.). [online]
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1501 bis 1600, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich IV), Wien 1976, Textbd. S. 129; Tafelbd. S. 287, Abb. 343.
  • Online-Katalog "Datierte Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich". [online]
  Christine Glaßner (Wien), Januar 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].