Aufbewahrungsort Cambridge (Mass.), Harvard College Libr. / Houghton Libr., MS Lat 192
[früher Privatbesitz Antiquariat J. Halle, München, Nr. 1920/50,28; davor Privatbesitz Antiquariat J. Halle, München, Nr. 1912/46,138]
Codex 268 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Lat. Sammelhandschrift, darin:
Bl. 268ra-va = 'Abstractum-Glossar'
Blattgröße 310 x 220 mm
Besonderheiten Geschrieben von Johann Frennckel, Vikar in Pullnhoffen (vgl. Bl. 86v, 118r, 200r); nachmittelalterlicher Besitzeintrag für die Kartause Buxheim (Bl.1r)
Entstehungszeit 1459-1461
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • J. Halle, München, Katalog XLVI. Deutsche Literatur bis zum Dreißigjährigen Kriege, München [o.J., 1912], S. 49f. (Nr. 138).
  • J. Halle, München, Katalog 50. Manuskripte vom IX.-XIX. Jahrhundert, München [o.J., ca. 1920], S. 14 (Nr. 28).
  • Christopher U. Faye und William H. Bond, Supplement to the Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, New York 1962, S. 240.
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster etc. 1998, S. 117-127 (ohne diese Hs.).
  • Handschriftendokumentation (im Hollis Catalog) der Harvard University Cambridge (Mass.) [Search Type: "Other call number"; Search For: Signatur]. [online]
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), März 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].