Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. theol. lat. qu. 286
Codex 235 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 220r-221r = 'Sinn der höchsten Meister von Paris', verschränkt mit dem 'Brief an die Frau von Plauen', Gruppe I B (Be)
Blattgröße 220 x 145 mm
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Gräter S. 10)
Schreibsprache nördl. Ostfäl. (Gräter S. 10)
Abbildung Gräter S. 158 (Abb. 2) [= Bl. 220r]
Literatur
(Hinweis)
  • Valentin Rose, Verzeichniss der lateinischen Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin, Bd. 2,2: Die Handschriften der Kurfürstlichen Bibliothek und der Kurfürstlichen Lande (Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin 13), Berlin 1903, S. 899-905 (Nr. 825). [online]
  • Volker Gräter, Der Sinn der höchsten Meister von Paris. Studien zu Überlieferung und Gestaltenwandel (= Untersuchungen zur mittelalterlichen Pestliteratur III 1), med. Diss. Bonn 1974, zugleich Pattensen/Han. 1974, S. 7 (Sigle Be), 10, 14, 18-23, 106f. (Abdruck von Bl. 220r-221r), 148, 158.
  • Agi Lindgren, Das Utrechter Arzneibuch (Ms. 1355,16°, Bibliotheek der Rijksuniversiteit Utrecht) (Acta Universitatis Stockholmiensis. Stockholmer Germanistische Forschungen 21), Stockholm 1977, S. 17, 114.
  • Gerard Achten, Die theologischen lateinischen Handschriften in Quarto der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin, Teil 2: Ms. theol. lat. qu. 267-378 (Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Kataloge der Handschriftenabteilung, Erste Reihe 1,2), Wiesbaden 1984, S. 58f. [online]
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), Juni 2012